Pilotanlagen

MMS hat eine breite Vielfalt an Labor- und Pilotanlagen entwickelt, die das Testen verschiedenster Kombinationen von Membranen und Prozessparametern ermöglicht. Besonders effizient können reproduzierbare Resultate dank der Kombination von MF, UF, NF und RO in Parallel- oder Reihenschaltung erzeugt werden. Gleichzeitig tragen variable Parameter wie Temperatur, Druck oder pH-Wert als Einflussgrößen zur aktiven Steuerung und Beurteilung von Produktion / Reinigung bei.

Je nach Applikation, können mit den MMS Laborsystemen Volumina im Bereich von 50 - 700 ml oder mit den Spiralwickelmodulen basierten Pilotanlagen 2 - 10'000 l filtriert werden. Alle Anlagen sind für einen Betriebsdruck bis zu 40 bar (optional 60 bar) ausgelegt.

Miete oder Kaufen von Membransystemen

  • Laborsysteme zur schnellen Evaluation von Konzepten
  • Pilotsysteme zur Evaluation der Umsetzbarkeit von Konzepten

Kontaktieren Sie uns per mail für weitere Informationen oder einem Angebot.

Download Übersicht Lab und Pilot Anlagen

Pilot Unit SW18 - 2 - 20 L

(Spiralwickelmodul 1812, Hohlfaser 1“, Keramikmembran Ø 10mm)

  • SW18 ist das kleinstmögliche MMS Pilotsystem mit Spiralwickelmodulen
  • Filtrationsfläche von 0,3 m² und einem Totraumvolumen von ca. 0,5 l
  • Zusätzlich ist ein Röhrenwärmetauscher montiert, mit Hilfe die Filtrationsleistung und Produkteigenschaften beeinflusst werden
  • das SW18 hat eine Steuerung, HMI sowie Dataloggin
  • ermöglicht neben intuitiver Handhabung, maximale Flexibilität bei der Versuchsdurchführung

Download Broschüre Pilot Anlage SW18

Pilot unit SW25 – 10 - 100 L

(Spiralwickelmodul 2540/2538, Hohlfaser 3", Keramikmembran Ø 25mm)

  • die frei stehende Pilotanlage hat eine Grundfläche von 1,40 x 1,00m (Gesamthöhe = 1,80m)
  • platzsparenden und flexibel einsetzbare Anlage in einem Technikum, Labor oder als Standby-Gerät in der Produktionsumgebung
  • Neben einem 25 Liter fassenden Vorlauftank und einem Filtergehäuse, ist sie mit einer Speise- und einer Hochdruckpumpe ausgerüstet
  • hat eine Anschlussleistung von 3kW
  • Anlage kann auch wie im Industriemaßstab mittels CIP/ SIP gereinigt werden

Download Broschüre Pilot Anlage SW25

Pilot Anlage SW40 - 200 - 1000 L

(Spiralwickelmodul 3840/3838, Hohlfaser 4 - 6“, Keramikmembrane mit verschiedenen Modulen/ Elementen)

  • Mit einem möglichen Feedvolumen von 0,2 bis zu 1,0m³, ist die Pilotanlage SW 40 ein
  • ideales Hilfsmittel für Standtests und Scale-Up Versuche (Batchverfahren)
  • volle Flexibilität der Filtrationstechniken, Prozessparametern und Produktarten sind gewährleistet
  • Betriebsdruck von bis zu 40 bar (optional 60 bar) möglich
  • Entmineralisierungs-, Entwässerungs- oder Klärungsprozesse können abgebildet und im Anschluss mittels Cleaning in Place gereinigt werden

Download Broschüre Pilot Anlage SW40

Pilot Anlage SW80 500 - 10.000 L

Die SW80 ist ein Pilotsystem für Anwendungen mit Mikro-, Ultra-, Nanofiltration und Umkehrosmose.
Anwendungen, die getestet werden können, sind u.a. Fraktionierung und Konzentrierung, sowie Entfernung von unerwünschten Bestandteilen.
Neben Spiralwickel-Modulen, kann das Gerät auch individuell mit zusätzlichen Membranen, wie Hohlfaser oder Keramik, ausgestattet werden.
Der Betriebsdruck geht durchschnittlich bis 40bar, Anpassungen und Erweiterungen sind möglich.

Kontaktieren Sie uns per mail für weitere Informationen oder einem Angebot.